Silvester in Berlin: Party in der Hauptstadt

Die deutsche Hauptstadt zeigt sich auch zu Silvester gewohnt abwechslungsreich. Zahlreiche Veranstaltungen und Clubs machen es möglich, den Jahreswechsel nach individuellem Wunsch zu gestalten.

Ganz oben dabei – wie immer, wenn es etwas Besonderes zu feiern gibt, – stehen natürlich das Brandenburger Tor und die Siegessäule. Jährlich zum 31. Dezember verwandelt sich die dazwischenliegende Zone zur Partymeile. Als größte Open-Air-Silvesterparty, heizen bekannte Live-Bands und DJs der feierwütigen Menge ein. Spätestens, wenn der große Countdown einsetzt und im Anschluss das fulminante Feuerwerk beginnt, kocht die Stimmung über. Auf der zwei Kilometer langen Festmeile wird dann bis zum Morgengrauen ausgelassen weitergefeiert. Zu dem großen Spektakel kommen Besucher aus aller Welt.

Doch es geht selbstverständlich auch anders. Eine Vielzahl an Clubs öffnet in der Silvesternacht ihre Pforten und lädt zu exklusiven Partys. Neben dem Matrix und dem Dante begehen neben vielen anderen das Oxymoron und das Steinhaus feierlich den “New Years Eve”. Ein Clubabend garantiert ausgezeichnete Cocktails und ausgelöste Stimmung bei guter Musik.

Die Penthouse-Clubs setzen dabei mit einer traumhaften Aussicht auf das partymachende Berlin noch einen drauf. So laden beispielsweise das Puro, das Solar oder auch das Weekend zum stilvollen Feiern über den Dächern der Stadt. In eleganter Atmosphäre lässt sich der Abend ausgezeichnet im Penthouse-Club 40 Seconds verbringen.

So oder so – ein Silvesterabend in der deutschen Hauptstadt bleibt unvergessen. Buchen Sie hier Ihre Silvesterreise Berlin 2014 und erleben Sie einen unvergesslichen Jahreswechsel in der Hauptstadt!